Seriös, aber bitte ganz locker!

Beim Asiaten gibt’s „Sweet ’n Sour“. Schokolade gibt’s mit Chili; geschmackliche Fusionen, die offenbar die Fantasie beflügeln.

Fusionen mögen am Gaumen funktionieren. In der Kommunikation verfangen sie nicht.

Firmen erliegen aber immer wieder mal der Verlockung von sprachlichen Fusionen. Am Ende kommt bloss kein Geschmackserlebnis heraus, sondern nur Verwirrung: „Wir möchten seriös rüberkommen, aber bitte ganz locker!“

Einfaches Text-Tool: das Textrad

Wie können Firmen entscheiden, welchen Ton ihre Texte haben? Dafür haben wir ein einfaches Werkzeug entwickelt. Seit wir mit dem Textrad, ähnlich einem Farbfächer, arbeiten, hat sich die Beratung vereinfacht.

Textrad von Trigger, Agentur für Kommuikation in Zürich und Aarau.
Volle Fahrt voraus – mit dem Textrad von TRIGGER.

 

Firmen erkennen auf einen Blick, dass man mit reiner Information nicht verkaufen kann. Und sie merken, dass „seriöse Frische“ etwa so wäre, wie wenn man beim Auto gleichzeitig auf Gas und Bremse tritt.

 

Es ist kein Zufall, dass wir den Maschinentelegrafen aus der Schifffahrt als Modell für das Textrad gewählt haben. Ein Schiff fährt voraus oder zurück. Texte sind frisch und verkäuferisch oder informativ und seriös.

Übrigens: der Kunde kauft auch, wenn die Botschaft informativ und seriös ist. Vorausgesetzt, die Botschaft passt zum Produkt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: